1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

 

VEB C 2a 

 

Eingebungen vom Weisen Rat der Unsichtbaren

Zu den Bildern von Victor Emanuel Bickel

 

Maler werden, das wollte Victor Emanuel Bickel schon immer. Als kleiner Junge zeichnete und malte er für sein Leben gern. Aber die Eltern waren dagegen. Im April 2018 hat er seinen 90. Geburtstag gefeiert und er zeichnet immer noch. Federleichte Bilder seiner Visionen von anderen Welten. 

1928 in einer Augsburger Familie geboren, überschatten zwei Ereignisse in seiner Kindheit sein Leben. Im Alter von fünf Jahren sitzt er auf der Lenkstange des Fahrrads, das ein älterer Freund viel zu schnell fährt. Sie prallen gegen eine Hauswand. Victor Emanuel erleidet eine schwere Gehirnerschütterung. Aus der Bewusstlosigkeit erwacht, weiß er nicht, ob er lebt oder tot ist. Seitdem hat er immer wieder spontan veränderte Bewusstseinszustände erlebt, in denen er das Gefühl hat, sich in einer vollkommen fremden Welt zu befinden. Im Scherz sagte er später seinen Freunden: „Ich komme nicht von dieser Welt, sondern von einem anderen Planeten.“

Weiterlesen...